ADFC-Logo
Usinger Land e.V.
Neu-Anspach Usingen Wehrheim


    Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) Usinger Land e.V.
.

Stoppt den Krieg! #StandWithUkraine
#standwithukraine

 

    |  Home  |  Über uns  |  Presse  |  geführte Radtouren  |  ADFC-Stammtisch |  
  Tourismus

  Service

  Nachrichten
  Themen
  vor Ort
  Links
  Mitglied
  Intern
  Kontakt

letzte Aktualisierung: 17.02.2024

  Datenschutz

Linie unten (Menü links)
ADFC Fahrradklima-Test 2022

Fahrradklima-Test - im Usinger Land
...im Usinger Land

Linie unten (Menü links)
Radverkehrskonzept Hochtaunus
Radverkehrskonzept Hochtaunus - im Usinger Land
...im Usinger Land


Linie unten (Menü links)


Linie unten (Menü links)
Fahrrad-Stilleben in Wehrheim

Ankündigungen

ADFC-Veranstaltungen
  • Stammtische
    - virtuell -
...zum Angebot


Linie unten (Menü links)
ADFC-Veranstaltungen
  • Radtouren
  • Info-Stände
...zur Angebotsübersicht

 Sie sind hier: ADFC >> ADFC-Hessen >> ADFC Hochtaunus >> ADFC Usinger Land > Startseite
Fahrradklima-Test - im Usinger LandDas Fahrrad muss endlich ins Zentrum der Verkehrspolitik rücken, denn ohne Fahrrad können wir die Verkehrswende nicht schaffen. Wir brauchen mehr Platz, mehr Sicherheit für uns und unsere Kinder – und dafür ein mutiges, neues Straßenverkehrsrecht. Keine faulen Kompromisse!

Viva la RADvolution!
Im Gesetz. Und auf der Straße.
Verkehrswende jetzt!


Wehrheim: Neue Fahrradstellplätze Anfang 2023
Maßnahmenabschluss, Recherche und Nachfrage

Fahrradparken (Symbol)Die Gemeinde Wehrheim hat in den Mitteilungen des Gemeindevorstands für die Sitzung der Gemeindevertretung am 15.12.2023 den Abschluss der Aufstellung von Radabstellanlagen mitgeteilt. Leider fehlen jegliche Details, wo denn wie viele Anlagen aufgestellt wurden. Der ADFC konnte bislang 11 der angekündigten 52 Fahrradbügel nicht finden, die Gemeinde war bislang wenig auskunftsfreudig. Wir haben erfolglos im Gremienportal der Gemeinde recherchiert und nun nochmal nachgefragt.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-02-17

nach oben

Fahrrad-Tourismus im Usinger Land
Neues Logo für die Usinger und Wehrheimer Rundroute

Die Rundrouten bekommen neue Logos. Mitunter hängen alte und neue noch einträchtig nebeneinander (gesehen in Wehrheim):
Logos Rundwege um Wehrheim und Usingen
Links sind die beiden neuen, rechts die beiden alten Rundroutenlogos für Wehrheim. Für die Usinger Rundroute (Buchfinkenroute) gibt es nur noch das neue Logo, das bisherige rote ist weg (allerdings ist es hier eine "Abkürzung"). Als Markenzeichen sieht man überall links oben das Logo der "TaunusRunden" - dies wird die einheitliche Marke, unter der die Taunus Touristik alle Rundrouten einheitlicher vermarkten will.

Weiterlesen... ...bei der Usinger Runroute | ...bei der Wehrheimer Runroute
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-02-05

nach oben

Der Weg ist wieder frei!
Usinger Land / Umland (Friedrichsdorf): Unbenutzbarkeit Radweg Köpperner Tal seit 18.11.2023
ADFC-Befahrung Köpperner Tal: Der Weg ist frei!

L3041 (Köpperner Tal), Zustand Radweg 2023-12-17Der Radweg im Köpperner Tal ist spätestens seit dem Verlauf des heutigen Tages wieder frei und kann in der gewohnt schlechten Qualität genutzt werden. Der Meldungsweg funktioniert, so soll es sein, es gibt für die zügigen Reinigungsaktivitäten jetzt auch mal ein Lob. Wir haben über die Meldeplattform Radverkehr das Hindernis am Freitag ganz früh gemeldet. Nur eine Rückmeldung gab es noch nicht. Daher warten wir noch mit einer Bewertung der Aktivität - es wird "gut" oder "sehr gut".

ADFC-Zwischenbewertung (Nutzungsangebot des Radwegs)
ausreichend (hinsichtlich des Nutzungsangebots - schlechter Radweg/stark befahrene Straße)
...Aspekt LETZTE Aktivitäten / Maßnahmen
gut oder sehr gut (bezogen auf die Räumung nach Meldung am 26. Januar 2024)
...Aspekt Wegzustand (gegenüber dem optimalen Zustand ohne bauliche Änderungen)
befriedigend (wegen der verbleibenden Rückstände, vermutlich kaum vermeidbar)

Eine Gesamtbewertung des Vorgangs muss gut differenziert ausfallen und erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-01-30

nach oben

Wehrheim: Neue Fahrradstellplätze Anfang 2023
Neue Lademöglichkeit am Bürgerhaus Wehrheim

Neue Ladeboxen am Bürgerhaus Wehrheim, Zusatnd 2024-01-28An den neuen Stellplätzen am Bürgerhaus Wehrheim ist eine Lademöglichkeit hinzugekommen. Das ist schön. Die Boxen sind mit einem Schloss gesichert. Wo man einen Schlüssel bekommt, steht dort nicht. Eine Überdachung wäre wohl aus Nutzersicht mehr wert. Wir stellen hier mal die Frage, wie sinnvoll Lademöglichkeiten für Pedelecs mit solchen Zugangshürden sind.

Ist am Ende vielleicht das Laden kostenlos, aber alle Mühe umsonst?


Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-01-28

nach oben

Wehrheim: Neue Fahrradstellplätze Anfang 2023
Neue Fahrradboxen am Bahnhof Wehrheim

Neue Fahrradboxen am Bahnhof Wehrheim, Zusatnd 2023-08-30Im August 2023 wurden neue Fahrradboxen aufgestellt. Die alten sind entfernt worden. Seitdem warten die Boxen auf den Einsatzbeginn, den die Gemeinde Wehrheim seit August 2023 auch auf ihren Internet-Seiten ohne genauere Zeitangabe ankündigt. Zudem gibt es Mängel: Zu wenig Platz und falsche Seitenanschläge, mehr Platz ist nachträglich möglich.

ADFC-Zwischenbewertung:

ungenügend wegen längerer Unbenutzbarkeit

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-01-25

nach oben

Usinger Land > Einbahnstraßen (und deren Freigabe für den Radverkehr)
ADFC unterstützt Bitte um Freigabe der Scheunengasse in Usingen

Usingen - Scheunengasse von Kreuzgasse aus: Zustand 2023-04-17Die Öffnung von Einbahnstraßen für den Radverkehr zum Befahren in Gegenrichtung ist in den meisten Fällen kein Gnadenakt der Politik, sondern ein verbindlicher Verwaltungsakt ohne politische Gremienbeschlüsse. Dafür gibt es Kriterien. Sind sie erfüllt, hat die Lokalpolitik nichts mitzureden. Sie sind freizugeben. Punkt.

Dem ADFC Usinger Land ging eine Information über Bemühungen einer Einzelperson um eine Freigabe der Scheunengasse für den Radverkehr in Gegenrichtung zu. Das unterstützt der ADFC, thematisiert haben wir das öffentlich bereits im April 2023. Es gibt jetzt schon aus unserer Sicht überhaupt kein Problem, diese Straße unmittelbar für den Radverkehr in Gegenrichtung freizugeben - und das ohne das Erfordernis, in irgendwelche Gremien zu gehen - als reiner Verwaltungsakt. Nebenbei: Es wurde mit beschlossen. Nur umgesetzt ist es seit über 20 Monaten nicht, die Unmgestaltung aber schon seit Mai 2022 als abgeschlossen erklärt.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-01-22

nach oben

Wehrheim: Köpperner Straße
Fahrradstreifen-Markierungen erneuert

Köpperner Straße in der Saalburgsiedlung mit erneuerten Fahrradstreifen-MarkierungenDie verblassten bzw. abgefahrenen Fahrradstreifen in der Köpperner Straße der Saalburgsiedlung wurden erneuert. Die Markierungen waren schon länger über längere Strdkcen kaum noch erkennbar, wir haben unten ein Bild vom Juli 2022 beigefügt. Das ist eine gute Sache, hätte aber auch schon etwas früher geschehen können. Stellenweise dürfte die Fahrbahn mal wieder gereinigt werden.

ADFC-Bewertung der Einzelmaßnahme:

sehr gut für diese Einzelmaßnahme

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-01-07

nach oben

Wehrheim: Querung am Oberloh
Fahrbahnteiler viel zu klein - (Kinder-)Anhänger bleiben beim Halten auf der voll Fahrbahn stehen

Wehrheim-Oberloh, QuerungsstelleNach dem wohl abschließenden Umbau bleibt festzuhalten: Die Querungsstelle ist erheblich zu klein ausgefallen und ohne Not nur für einen Teil der wichtigen Zielgruppen (Normalfahrräder) hilfreich, für Gespanne - Fahrräder mit (Kinder-)Anhänger und Lastenräder - ist sie ungeeignet. Da es problemlos anders gegangen wäre, ist das Gesamturteil einer so teuren Lösung ungenügend.

ADFC-Bewertung...
ungenügend für den Gesamtzustand der Querungshilfe

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2024-01-07

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße
Querung Feldweg - Fahrbahnübergang weiter nachgebessert

Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe Ortsgrenze Wehrheim (Verkehrsführung)Die Querungsstelle wurde wieder etwas nachgebessert. Die Fahrbahnränder des Querungsbereichs sind mit Randmarkierungen versehen und damit besser erkennbar, vor allem bei Dunkelheit. Die Markierungen sind nun auch in sich schlüssig. Nach wie vor ist der Feldweg im weiteren Verlauf nicht mit Randmarkierungen versehen, auch dem Radverkehrskonzept Hochtaunus wird mit dieser Lösung des ungesicherten Fahrbahnübergangs nicht entsprochen, das hier - wie am Obeloh realisiert - eine Querungsstelle vorsieht.

ADFC-Bewertung...
mangelhaft (unverändert) für die Usinger Straße insgesamt
mangelhaft (unverändert) für diese Stelle

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-12-17

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße
Fahrrad-Symbol neu aufgebracht - auch so geht es nicht!

Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe Einmündung Am SportplatzDas in der Usinger Straße neben Parkflächen aufgebrachte Fahrrad-Symbol wurde zunächst entfernt und jetzt wieder aufgebracht - allerdings weit in der Fahrbahnmitte. Auch das muss man sehr kritisch sehen...hier gehört schlichtweg kein Symbol hin, es sollte auch wieder entfernt werden. Denn parkt rechts auf dem Längsparkplatz (gepflasterte Fläche im Bild) kein Auto, dürfen natürlich Radfahrende keineswegs dort fahren, wo jetzt das Fahrrad-Symbol aufbegracht ist - das gebietet das Rechtsfahrgebot.

ADFC-Bewertung...
mangelhaft (unverändert) für die Usinger Straße insgesamt
ungenügend (Verschlechterung) für diese Stelle

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-12-17

nach oben

Wehrheim: Verbindung Wehrheim - Schwimmbad > Fahrbahnmarkierungen und Verkehrsregelung
Wehrheim, Rodheimer Straße: Trotz Nachbesserung nicht rechtssicher


Symbolbild Fahrradsymbol mit Fahrtrichtung-Doppelpfeil auf der Fahrbahn Wehrheim schürt auf dem Weg zum Schwimmbad (Rodheimer Straße außerorts) trotz neuer Fahrrad-Symbole auf der Fahrbahn weiterhin Konflikte zwischen dem Fuß- und Radverkehr. Auch weitere Symbole ändern aufgrund der Platzierung wenig an der Lenkungsfunktion hin zu dem völlig ungeeigneten schmalen Asphaltband, das noch nicht einmal für Fußgänger (Zweirichtungsverkehr) ausreicht. Für Radfahrende (hier sogar zusätzlich) reicht die Wegbreite, an der nichts geändert wurde, erst recht nicht.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-12-17

nach oben

Radverkehrskonzept Hochtaunus > Neu-Anspach > Radweg L3270 (Höhe: In der Us)
Die Wegverbreiterung ist erfolgt. Und nun?

Engstelle Zweirichtungs-Fuß-/Radweg an L3270 beseitigtIn der Höhe des neuen Baugebiets In der Usin Neu-Anspach wurde ein stark frequentierter kombinierter Zweirichtungs-Fuß-/Radweg zu Gunsten einer Abbiegespur für Kfz von ohnehin knappen 2,0 Metern Breite auf knapp 1,4 Meter reduziert. Nach einem Zeitungsartikel (Initiiert von privat), einer Verteidigung der Verengung durch den damaligen Bürgermeister Pauli (SPD) und einem nachfolgenden Gesprächstermin zwischen ADFC, der Stadt Neu-Anspach, der Polizei und Hessen mobil ist ein Jahr später eine Leitplanke installiert und weitere 4 Monate später der Weg verbreitert.
Das soll aber aus ADFC-Sicht noch nicht alles sein: Der gesamte Fuß-/Radweg soll verbreitert werden und eine Querungshilfe zum Lebensmittelmarkt auf der anderen Seite soll auch her!
Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-12-11

nach oben

Wehrheim / Usingen
K726 - Radweg Usingen-Tannenhof - Wehrheim-Pfaffenwiesbach

Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe Ortsgrenze Wehrheim (Verkehrsführung)Die Kreisstraße 726 (K726) zwischen Usingen und Pfaffenwiesbach soll grundhaft saniert werden. Die Sanierung ist für 2025 vorgesehen. Dabei wird aufgrund eines Kreistagsbeschlusses geprüft, ob die K726 einen straßenbegleitenden Radweg erhalten soll. Zudem ist ein Radweg als Maßnahme im Radverkehrsnetz des Hochtaunuskreises vorgeschlagen.

Weiterer Zeitungsartikel nach Behandlung auf Kreisebene

In einem weiteren Zeitungsartikel vom 27. September 2023 bleibt die Politik bei der Behauptung, auf dem Weg durch das Röllbachtal wären es 30 Höhenmeter weniger. Durch Wiederholung wird aber auch das offensichtlich Falsche nicht richtiger. Die Maßnahme wurde beschlossen. Bündnis 90/Die Grünen erhalten auf Kreisebene keine Antworten auf genauere Nachfragen und enthalten sich deshalb. Wir verweisen auch auf die Beschlüsse und Unterlagen zum Nachlesen.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-12-11

nach oben

Wehrheim
Neue Fahrradstellplätze Anfang 2023
Anzahl der Plätze bekannt, Schwimmbad aufgenommen - neue Bügel fehlen dort noch

Wehrheim, Schwimmbad (Fahrradabstellfläche), Zustand 2023-09-03Die Gemeinde Wehrheim stellt neue Fahrradabstellanlagen in Wehrheim an mehreren Orten auf. Aus der Presse erfährt man, wie viele es sein werden: 52 Bügel. 41 haben wir bereits dokumentiert. Am Schwimmbad soll es auch neue Bügel geben, aktuell ist das noch nicht so. Dafür steht dort noch alter Schrott (Felgenklemmer).

ADFC-Bewertung...
offen (da in Umsetzung und mangels Informationen ohne Abgleichmöglichkeit zum Endzustand)

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-09-03

nach oben

Wehrheim-Obernhain, Saalburghalle, Alte Felgenkiller am Standort Haupteingang (gegenüber), Zustand 2023-07-06Neu-Anspach > Unterführung An der Eisenbahn (K734)
Umlaufsperren reduziert

Die Stadt Neu-Anspach macht weiter ernst und beseitigt Hindernisse auf Fahrradverbindungen. Inzwischen wurde auch jeweils eine der aufgestellten Gitter entfernt, die an der Unterführung der Straße An der Eisenbahn aufgestellt waren. Damit kommt man per Rad leichter in das Gewerbegebiet, Lastenräder und Gespanne (Fahrräder mit Anhängern) können jetzt auch passieren - das ging vorher nicht.

ADFC-Bewertung...
gut

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-07-31

nach oben

Usinger Land > Aktion Abstand halten
Sicherheitsabstand beim Überholen von Radfahrenden

Symbolgrafik (nur Textteil) - Mit Abstand sicher unterwegsAutofahrende müssen Radfahrende mit mindestens 1,50 Metern Sicherheitsabstand überholen. Außerorts sind es sogar zwei Meter. Die Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr Hessen (AGNH) wirbt um Aktionen in den Kommunen, um die Abstandsregeln stärker zu etablieren und bietet auch Materialien an. Der ADFC Usinger Land wünscht sich Werbeaktionen der Kommunen im Usinger Land analog zur AGNH-Initiative "Mit Abstand sicher unterwegs" unter mit-abstand-sicher-unterwegs.de Link-Symbol für externen Seitenaufruf

Die Abstandsregeln galten zuvor schon durch Gerichtsentscheidungen, steht jetzt aber ausdrücklich in der StVO. Die Regelung gilt nach der Gesetzesbegründung unabhängig davon, ob Radfahrende auf der Fahrbahn, auf „Schutzstreifen“, Radfahrstreifen oder geschützten Radfahrstreifen („Protected Bikelanes“) unterwegs sind. Faktisch bedeutet diese Regel ein Überholverbot an Stellen, die nicht die notwendige Breite haben. Das wissen die meisten Autofahrenden nicht, deshalb fordert der ADFC eine Aufklärungskampagne zur neuen StVO und die schnelle Entwicklung von geeigneter Verkehrsüberwachungstechnik.

Weiterführende Verweise / ausgewählte Links zum Thema:
Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-07-26

nach oben

Wehrheim: Abschnitt B456-Unterführung - Oberloh
Wegzustand Juli 2023: Auswaschung, Aufweichungen, Ausspülungen

Wehrheim-Obernhain, Saalburghalle, Alte Felgenkiller am Standort Haupteingang (gegenüber), Zustand 2023-07-06Mitte 2023 kommt es wie vom ADFC angekündigt: Bereits etwas stärkerer Regen hat den Weg ausgewaschen, eine Rinne im Kurvenbereich hinterlassen, weiche Ansammlungen bei der Einmündung auf dn Asphaltweg angespült und auch Material auf den Asphaltweg verfrachtet. Das ist nicht mehr harmlos. All das führt zu erheblich höherer Sturzgefahr. Der Kurven- und Steigungsbereich sollte asphaltiert werden.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-07-15

nach oben

Usingen - Wehrheim > Parallelweg B456 (Abschnitt Seemühle - Usa)
Nach zwei Wochen immer noch nicht freigeschnitten

Usingen, Hauptverbindung Usingen - Wehrheim, Abschnitt Seemühle - Usa, Zustand 2023-07-14Am 2. Juli 2023 hat der ADFC Usinger Land über den Radroutenplaner Hessen eine Meldung erfasst, damit der Abschnitt Seemühle - Usabrücke (Parallelverlauf zur B456 außerorts) auf der Huptverbindung Usingen - Wehrheim einmal zurückgeschnitten wird. Der Abschnitt liegt auf Usinger Gemarkung. Neben den Platzverhältnissen, die keinerlei Begegnung mehr zulassen, besteht auch Zeckengefahr. Am 14. Juli 2023 war noch nichts passiert..

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-07-14

nach oben

Neu-Anspach > Vollsperrung der Bahnhofstraße - Führung des Radverkehrs
Passage geändert - Neubewertung vorgenommen

Neu-Anspach, Bahnhofstraße/Viadukt: Sperrung für Kfz-Verkehr, Zustand 2023-06-28Anlässlich der Sanierung des Bahnviadukts der Taunusbahnstrecke über die Bahnhofstraße (L 3270) muss die Bahnhofstraße für den Kfz-Verkehr voll gesperrt werden. Fußgänger und Radfahrer dürfen passieren. Die Sperrung ist nach ADFC-Ansicht inzwischen indiskutabel. Konsequent wäre es, den Tunnel zu verbreitern.

geänderte ADFC-Bewertung...
ungenügend

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-07-14

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße
Querung Feldweg - Fahrbahnübergang nachgebessert

Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe Ortsgrenze Wehrheim (Verkehrsführung)Die Querungsstelle wurde noch etwas nachgebessert. Statt einer sehr eckigen Innenkurve vom Feldweg zum geplasternten Übergang (vom Oberloh kommend) gibt es jetzt ein kurzes Asphalteckchen dazu. Dafür musste das Fahrradsymbol etwas verschwinden. Das ist zwar eine Verbesserung, trotzdem bleibt unsere Bewertung unverändert.

ADFC-Bewertung...
mangelhaft (unverändert) für die Usinger Straße insgesamt
mangelhaft (unverändert) für diese Querungsstelle

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-07-05

nach oben

Usingen
Neue Fahrradstellplätze für Usingen?

Usingen, Hattsteinweiher: Felgenkiller am DLRG-GebäudeDie Stadt Usingen möchte neue Fahrradabstellanlagen (in der Regel überdacht) im Stadtgebiet aufstellen. Die Verwaltung hat Ende 2022 eine Liste möglicher Standorte ausgearbeitet, die Politk hat das inzwischen kommentiert. Die Anlagen sollen vom Land Hessen gefördert werden. Der ADFC hat sich das angesehen, ist von den Standorten wenig begeistert und befürchtet, dass das so von den potentiellen Nutzern nicht angenommen wird.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-06-22

nach oben

Usinger Land > Einbahnstraßen (und deren Freigabe für den Radverkehr)
Einbahnstraßen (und deren Freigabe für den Radverkehr) im Usinger Land

Einbahnstraßen und Verkehrsschilder - SymbolbildDie Öffnung von Einbahnstraßen für den Radverkehr zum Befahren in Gegenrichtung ist in den meisten Fällen kein Gnadenakt der Politik, sondern ein verbindlicher Verwaltungsakt ohne politische Gremienbeschlüsse. Dafür gibt es Kriterien. Sind sie erfüllt, hat die Lokalpolitik nichts mitzureden. Sie sind freizugeben. Punkt.

Einiges hat sich im Usinger Land schon getan, aber es gibt noch viele Einbahnstraßen, die mehr oder weniger leicht zu öffnen wären. Etliche sofort, andere erfordern dann schon die Beteiligung von Gremien - die Mitbestimmungsmöglichkeiten liegen aber (nimmt man die Straßenverkehrsordnung ernst) tatsächlich unter dem, was man auf der Straße so vorfindet und häufig politisch so bestimmt wird. Man nehme nur den Grundsatz der StVO, dass fließender Verkehr Vorrang vor ruhendem Verkehr hat: Das bedeutet nichts anderes als Parkplätze in Einbahnstraßen zu entfernen und stattdessen Fahrradspuren in Gegenrichtung einzurichten. Der ADFC zeigt auf, was im Usinger Land so besteht und was sein könnte - oder MÜSSTE.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-05-02

nach oben

Wehrheim: Obernhain, Saalburgstraße / Ortsgrenze zur Saalburg
Pfostenmarkierungen gemäß Hessischer Standards

Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe OberlohNeue Pfostenmarkierungen sind am Ende der Saalburgstraße in Obernhain Richtung Saalburg aufgebracht. So werden gemäß hessischer Standards nicht vermeidbare Pfosten auf Radwegen markiert. Damit ist der Übergang ein gutes Stück sicherer geworden. Die Markierungen sind selbst im Dunkeln mit Fahrradlicht hilfreich. Der ADFC hat weitere Vorschläge eingebracht...

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-04-12

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße / Oberloh
Ein Monat Vollsperrung ohne Umleitung - muss das sein?
ADFC-Umleitungsplan ohne Reaktion
Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe Ortsgrenze Wehrheim (Verkehrsführung)Die Querungsstelle wird gebaut. Dafür wird auch die Straße außerorts gesperrt, sogar für Fußgänger und Radfahrer. Linienverkehr darf aber durchfahren. Eine Umleitung gibt es nicht, nur bis zum Sportplatz selbst soll man - auch bzw. gerade mit dem Auto - über Feldwege fahren. Die Gemeinde will das überwachen und Knöllchen verteilen.
Ist das wirklich nötig: Vollsperrung für Fußgänger und Radfahrer mit Linenverkehr frei - ohne Umleitung und das Ganze auf dem Radhauptnetz Hessen und der wichtigen Verbindung nach Usingen (übrigens auch Schulweg) oder die querenden radtouristischen Rundrouten um Usingen und Wehrheim?
Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe Ortsgrenze Wehrheim (Verkehrsführung)ADFC-Umleitungsvorschlag: Der ADFC hat am 26. März 2023 der Gemeinde Wehrheim eine Umleitung der beiden wichtigen Verkehrsbeziehungen (Nord-Süd und Ost-West) erarbeitet und der Gemeinde vorgeschlagen. Passiert ist - nichts.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-03-26

nach oben

Wehrheim: Wegsanierungen Wehrheim - Usingen (ab Oberloh) und Wehrheim - Pfaffenwiesbach (Erlengraben)
Zwei Wegsanierungen - Richtung Usingen wäre Asphalt angesagt

Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe OberlohZwei Wegabschnitte sind neu gemacht: Ein kürzerer ab Wehrheim-Oberloh Richtung Usingen durch den Wald und ein längerer mit Rohreinbauten zwischen Wehrheim und Pfaffenwiesbach (Erlengraben). Mindestens Richtung Usingen wäre es wichtig, statt wassergebundene Decken dauernd nachzubessern, lieber Asphalt aufzubringen. Es ist schließlich eine Hauptroute im Radverkehrsnetz Hochtaunus, Schulweg und Teil des Radhauptnetzes Hessen.

Weiterlesen (zu Wehrheim-Pfaffenwiesbach)...
Weiterlesen (zu Wehrheim-Oberloh - Usingen)...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-03-28

nach oben

Erlenbachweg > Friedrichsdorf-Lochmühle > Bahnhof Saalburg
Bei Straßensanierung mit Komplettsperrung erneut keine Hinweise für Radverkehr


Friedrichsdorf, Bahnhof Saalburg, Baustellensituation (Karte OSM)In Friedrichsdorf, wieder auf dem Erlenbachweg, diesmal im Bereich der Lochmühle an Wehrheim angrenzend, gab es erneut eine Baustelle mit zeitweiser Vollsperrung (in Grafik 1 rot gestrichelt) ohne Lösung für den Radverkehr, dabei wäre das ganz einfach möglich gewesen. Für Fußgänger ist eine Lösung über den Parkplatz vorgesehen. Und das auf dem Radhauptnetz Hessen (gleichzeitig Limesradweg / Erlenbachweg) und einer der wenigen Hauptverbindungen vom Usinger Land in das Rhein-Main-Gebiet für den Alltagsverkehr.

Nicht wundern braucht man sich, wenn sich Menschen dann eigene Wege suchen und daraus lernen, dass Regeln offensichtlich zum Ignorieren da sind, weil beim Aufstellen sowieso niemand mitdenkt.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-03-26

nach oben

Fahrrad-Tourismus im Usinger Land
Logo Rund um Wehrheim für Familien Rund um Wehrheim - wohl fertig ausgeschildert
Nachtrag 2023-03-26: Doch nur im Uhrzeigersinn durchgehend beschildert

Die Rundrouten der Gemeinde Wehrheim sind inzwischen wohl in beiden Richtungen ausgeschildert. Dies hat der ADFC zufällig bemerkt. Begonnen wurde Ende 2021 mit einer Richtung. Nach etwa 15 Monaten können wohl die Rundrouten um Wehrheim (Hauptroute und die leichtere Familienvariante) in beiden Richtungen anhand der Ausschilderung befahren werden. Leider wurde die Fahrradwegweisung bei dieser Gelegenheit nicht gleich so bereinigt / korrigiert, dass man statt überglebten Schildern gleich auf standardisierte Plaketten anbringt. Solche Provisirien halten erfahrungsgemäß meist sehr lange und hinterlassen einen höchst unprofessionellen Eindruck.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-03-23

nach oben

Usingen > Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße
Bauarbeiten in Usingen - erneut ohne Umleitung des R6


Usingen, Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße, Richtung Neutorstraße mit Verbot der EinfahrtFreigabe für Radverkehr nach fünf (!) Monaten erfolgt

Bei einer größeren Baumaßnahme wurde erneut auf einem Hessischen Radfernweg in Usingen keine Umleitung bedacht. Auch innerstädtisch hat der Weg Bedeutung, es geht also nicht nur um Touristen (von denen jetzt sicher kaum welche unterwegs sind), sondern auch um Alltagsradverkehr.

Die Stadt hat es nach über 5 Monaten geschafft, zwei Schilder aufzuhängen, die dem Radverkehr eine legale Passage ermöglicht (Rad frei unter Verbot der Einfahrt). Wir sind uns sicher: Ohne den ADFC wäre das nicht passiert (also: gar nicht).

Zur letzten Meldung... | Zur Erstmeldung...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-03-17

nach oben

Erlenbachweg > Friedrichsdorf-Köppern > Köpperner Tal
Radwegsperrung und Umleitung im Köpperner Tal - teils inkonsistent


Dooring-Problem mit Fahrradsymbolen Usinger StraßeIm Köpperner Tal, neben dem Weg über die Saalburg DIE Hauptverbindung vom Usinger Land in das Rhein-Main-Gebiet und außerdem der Erlenbachweg (derzeit "nur" ein ADFC-Vorschlag), gibt es eine Komplettsperrung des Radwegs wegen "Bau- und Bohrarbeiten" zwischen dem 9. Januar und 24. Februar 2023, wie es im Radroutenplaner Hessen heisst. Der ADFC war mal da und hat sich das angesehen. Die Ausführung der Umleitung unterwegs ist richtig gut, die Umleitung insgesamt aber unvollständig.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2023-02-18

nach oben

Hochtaunuskreis > Fahrradwegweisung
Symbolgrafik FahrradwegweisungMittel für Fahrradwegweisung im Haushalt 2023 des Hochtaunuskreises vorgeschlagen

Im Haushalt des Hochtaunuskreises für 2023 sind 90.000 Euro für die Fahrradwegweisung (Instandhaltung, Weiterentwicklung und Digitalisierung) vom Landrat vorgeschlagen worden. Dies ist einer Pressemitteilung des Hochtaunuskreises vom 23.12.2022 (aus dem Newsletter des Hochtaunuskreises) zu entnehmen. Diese Mittel sind für das gesamte Kreisgebiet vorgesehen.

Weiterlesen...

nach oben

Deutschland > Radreiseanalyse
Radreiseanalyse 2022/23: Jetzt an der Umfrage teilnehmen und gewinnen

Die große Umfrage der ADFC-Radreiseanalyse sammelt vom 25. November 2022 bis zum 8. Januar 2023 Erkenntnisse zum Radreise- und Ausflugsverhalten der Deutschen. Mitmachen können alle, egal, ob sie viel oder wenig mit den Rad unterwegs waren!
ADFC-Reisen PLUS

Die ADFC-Umfrage liefert Erkenntnisse zum Radreise- und Ausflugsverhalten der Deutschen. So zeigte die ADFC-Radreiseanalyse 2022, dass die Qualität der Infrastruktur wichtig ist: Insbesondere bei Tagesausflügen sind die gute Befahrbarkeit der Radrouten und eine hohe Verkehrssicherheit entscheidend. Machen Sie mit - bringen Sie sich ein:

Direkt zur Umfrage... Link-Symbol für externen Seitenaufruf

Die Ergebnisse der ADFC-Radreiseanalyse präsentiert der ADFC-Bundesverband voraussichtlich ab März 2023.

Zur ADFC-Aktionsseite der Radreiseanalyse mit weitergehenden Informationen... Link-Symbol für externen Seitenaufruf

Die letzte Radreiseanalyse 2021/22 ist auf ADFC-Kreisebene für den Hochtaunuskreis analysiert worden.

Radreiseanalyse 2022 | Was bedeutet das für den Hochtaunus? Link-Symbol für externen Seitenaufruf
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-12-17

nach oben

Usingen > Knotenbereich B456 / L3270 / Blücherstraße
Querungshilfe angelegt - leider zu minimalistisch

Usingen, Frankfurter Straße (B456), Querungshilfe An der Beund - Blücherstraße


Im Querungsbereich der Frankfurter Straße (B456) auf der Höhe Blücherstraße / An der Beund (im Bild 1 nach rechts oben führend) ist im Rahmen des Berkehrsversuchs inzwischen eine provisorische Mittelinsel als Querungshilfe angelegt worden. Die Lösung ist viel zu minimalistisch ausgefallen. Die doppelte breite der Mittelinsel wäre ohne negative Auswirkungen auf den fließenden Kfz-Verkehr möglich.


Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-12-16

nach oben

Usingen > Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße
Bauarbeiten in Usingen - erneut ohne Umleitung des R6


Usingen, Wilhelm-Martin-Dienstbach-Straße, Richtung Neutorstraße mit Verbot der EinfahrtNach über 20 Tagen immer noch keine Freigabe

Bei einer größeren Baumaßnahme wurde erneut auf einem Hessischen Radfernweg in Usingen keine Umleitung bedacht. Auch innerstädtisch hat der Weg Bedeutung, es geht also nicht nur um Touristen (von denen jetzt sicher kaum welche unterwegs sind), sondern auch um Alltagsradverkehr.

Der ADFC hat das Thema am 06.11.2022 eingebracht, die Stadt hatte das nicht im Blick. Zwischenzeitlich gab es eine Zustimmung zur Freigabe (am 14.11.2022), weil die Sichtbeziehungen gut genug seien. Über 20 Tage nach der In-Aussicht-Stellung, am 06.12.2022, hat der ADFC zuletzt überprüft: Passiert war immer noch nichts.

Zur Erstmeldung...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-12-16

nach oben

Fahrradlima-Test 2022: Teilnahmestatistik

Fahrradklima-Test - Gesamtergebis 2022 (vorläufig, 2022-12-09): 241.000Neu-Anspach, Usingen und Wehrheim sind nach vorläufigen Zahlen auch 2022 wieder in der Wertung, jedoch sank die Beteiligung gegen den bundesweiten Trend deutlich ab.

Mehr erfahren...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-12-09

Auf 20 Extra-Seiten nur zum Fahrradklima-Test 2022 geht der ADFC Usinger Land konkret auf das Usinger Land ein und benennt anhand der Fragen aus dem Test, was der ADFC in Neu-Anspach, Usingen und Wehrheim dazu wahrgenommen hat, wie der ADFC das bewertet und was der ADFC zu diem jeweilgen Themenblock fordert. Das kann eine wertvolle Anregung und Entscheidungshilfe sein, wenn man sich überlegt, was man alles in die jeweilige Fragestellung und die Bewertung einfließen lassen kann, was es gibt, was es nicht gibt und was einem wichtig sein könnte.
Wenn Sie etwas zu den Vorjahren wissen wollen, an einer Zwischenbilanz des ADFC Anfang 2022, "VERKEHRSWENDE GEHT ANDERS", interessiert sind, schauen Sie hier mal nach:

nach oben

Usingen > L3270 - Radweg Eschbach - Michelbach
Radweg ausgebaut - Ergebnis aber allenfalls drittklassig


Radweg L3270 Eschbach - Michelbach - hier: Parkplatz Eschbacher Klippen, Richtung Eschbach (Beginn/Ende)Der bestehende Radweg zwischen dem Ortsteil Eschbach, den Eschbacher Klippen und Michelbach wurde vom Land Hessen saniert. Auf dem Weg verläuft auch die Buchfinkenroute. Insgesamt ist die Sanierung zwar eine Verbesserung, aber eher von ganz schlecht zu schlecht - es wurde viel zu kurz gesprungen und hinter den Möglichkeiten geblieben.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-11-07

nach oben

Neu-Anspach > Radweg L3270 (Abschnitt Heisterbachüberführung - Bahnhof)
Prüfauftrag für Umsetzung

Maßnahmenvorschlag des ADFC zum Lückenschluss der L3270 bis Neu-Anspach-BahnhofDie Stadtverordnetenversammlung hat mit der Sitzung am 30. September 2022 einstimmig - ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen - einen Prüfauftrag zum ADFC-Vorschlag beschlossen, erweitert auf Vorschlag der CDU um den weiteren Verlauf der Bahnhofstraße (ebenfalls L3270).

Zur ursprünglichen Nachricht...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-11-07

nach oben

Usinger Land > E-Lastenrad-Verleih
Lastenrad - ADFC-SymbolgrafikE-Lastenrad-Verleih im Usinger Land
Die Partei Bündnis 90/Die Grünen haben Ende September 2022 in Usingen mit einem Antrag eine Diskussion um den Verleih von Elektro-Lastenrädern angestoßen. Der ADFC hält einen Lastenradverleih ebenfalls für sinnvoll, greift das Thema auf und sieht Bedarf nicht nur in Usingen, sondern in Neu-Anspach, Usingen und Wehrheim und skizziert ein vielleicht förderfähiges Modellvorhaben für die interkommunale Zusammenarbeit.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-10-24

nach oben

Wehrheim: Köpperner Straße
Ungeeignete und kritische Radverkehrsführungen entfernt

Dooring-Problem mit Fahrradsymbolen Usinger StraßeAuf der Fahrbahn in der Köpperner Straße (Bereich Saalburgsiedlung) aufgebrachte Fahrradsymbole, die bei stringenter Befolgung (Fahren exakt auf den Symbolen) zu kritischen Situationen führen können bzw. einfach keinen Sinn machen, weil sie auf Flächen aufgebracht waren, auf denen üblicher Weise geparkt wird, sind entfernt worden.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-10-12

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße
Fahrrad-Symbol mit Dooring-Gefährdung entfernt

Dooring-Problem mit Fahrradsymbolen Usinger StraßeDas in der Usinger Straße neben Parkflächen aufgebrachte Fahrrad-Symbol wurde entfernt. An dem entfernten, aber noch erkennbaren Symbol kann man sich gut orierntieren, welchen Abstand man ungefähr als Radfahrer:in einhalten sollte, wenn an der Seite geparkt wird. Auch die Rücksichtnahme anderer Verkehrsteilnehmer (vor allem Autofahrer) ist gefragt, wenn Radfahrer:innenh weiter in der Fahrbahnmitte fahren.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-10-11

nach oben

Symbol FahrradparkenUsingen > Infrastruktur
Usingen: Überdachte Fahrradabstellanlagen geplant

Die Stadt Usingen beabsichtigt, überdachte Fahrradabstellanlagen anzuschaffen. Ein Vorschlag für Standorte kann dem Ratssystem der Stadt entnommen werden. Eine erste Sichtung das ADFC löst angesichts der konkreten Standorte keine Begeisterung aus. Auf den ADFC ist die Stadt jedenfalls nicht zugekommen, weder im Vorfeld (die Beschlussvorlage ist mit dem 4. August 2022 datiert), noch bisher nach der Behandlung in den städtischen Gremien.

Zur vollständigen Nachricht...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-10-02

nach oben

Wehrheim > Köpperner Straße
Wehrheim: Markierung der Fahrradspur wird 2023 erneuert

Auf der Fahrbahn in der Köpperner Straße befindet sich in Richtung Wehrheim eine Fahrradspur. Die Markierung der Spur ist deutlich verblasst und stellenweise zwar noch, aber nicht mehr gut erkennbar. Die Markierung soll 2023 erneuert werden. Dafür seien Mittel im Haushalt 2023 vorgesehen.

Diese und weitere Nachrichten zur Usinger Straße in Wehrheim...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-10-02

nach oben

Wehrheim > Köpperner Straße
Wehrheim: Fahrrad-Symbole auf zum Parken genutzen Flächen sollen entfernt werden

Auf der Fahrbahn in der Köpperner Straße aufgebrachte Symbole, die auch Flächen der Fahrbahn liegen, die von von Kraftfahrzeugführer:innen zum Parken (statt auf eigenen Grundstücken) genutzt werden, sollen entfernt oder versetzt werden.

Diese und weitere Nachrichten zur Usinger Straße in Wehrheim...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-10-02

nach oben

Neu-Anspach > Radverkehrsnetz
Stadt Neu-Anspach stellt für die Umgestaltung von Einbauten auf Radwegen Haushaltsmittel bereit


Die Stadt Neu-Anspach hat für die ERA-konforme Umgestaltung von Einbauten auf Wegen, die von Radfahrer:innen benutzt werden sollen, 15 T€ in den Haushalt 2023 eingestellt. Dies ist dem Ratssystem der Stadt zur Standverordnetenversammlung vom 29. September 2022 zu entnehmen. Teil der Unterlagen ist auch das Positionspapier des ADFC-Bundesverbandes (ADFC-Empfehlungen zum Umgang mit Pollern & Umlaufsperren).

| Der ADFC Usinger Land meint: Das ist vielversprechend!

Diese und weitere Nachrichten zu Neu-Anspach...

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-10-01

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße
Wehrheim: Absenkung im Kreisel der Usinger Straße zum Fuß-/Radweg

Dooring-Problem mit Fahrradsymbolen Usinger StraßeSeit dem 29. September 2022 ist die Stelle, an der man vom Kreisel der Usinger Straße aus direkt auf den für den Radverkehr freigegebenen Fußweg Richtung Usingen / Oberloh fahren konnte, auf Null-Niveau abgesenkt.Bisher mussten zwei unmittelbar hintereinander folgende abgerundete Bordsteinkanten überwunden werden.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-30

nach oben

Usatalweg > Ausschilderung mit einheitlichem Logo
Usatalweg: Ausschilderung im Wetteraukreis könnte im Frühjahr/Sommer 2023 erfolgen

Nach einer Rückmeldung der Bad Nauheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH kann im Wetteraukreis mit einer Beschilderung im Laufe des Frühjahrs/Sommers 2023 gerechnet werden.

Logo Usatalweg

Im Hochtaunuskreis soll ebenfalls die Wegweisung überarbeitet werden. Ein Stand ist dem ADFC nicht bekannt, hier muss zunächst eine Vollerhebung durchgeführt werden. Der ADFC rechnet nicht damit, dass der Hochtaunskreis 2023 mit seiner Überarbeitung ebenfalls soweit sein wird.

Weiterlesen bei den Nachrichten zum Usatalweg...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-26

nach oben

Usingen > Kransberg: Am Wellenhaag - K739
Usingen-Kransberg: Wegausbesserung zwischen Am Wellenhaag und dem Usatalweg (K739 / Friedrichsthaler Straße / Herrenmühle)


Usingen-Kransberg, Verbindungsweg Am Wellenhaag - K739, Pfostensperrung im WaldKransberg wurde für den Radverkehr besser an den Weg im Usatal angeschlossen. Dazu hat die Stadt den Verbindungsweg durch den Wald und über ein Stück Feld zwischen der Straße Am Wellenhaag und der K739 (Friedrichsthaler Straße / Nähe Herrenmühle) mit einer neuen, wassergebundenen Decke versehen. Damit ist vorerst die Verbindung deutlich verbessert worden - alltagstauglich ist das nicht.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-26

nach oben

Usatalweg
Logo UsatalwegUsatalweg: Wichtige Rückmeldungen zur Ausschilderung liegen dem ADFC vor

Etwas mehr als eine Woche später scheint nach den dem ADFC vorliegenden Rückmeldungen klar: Es wird wohl das blaue Logo. Der Wetteraukreis beschildert sein Netz neu und wird auch den Usatalweg aufnehmen. Der Hochtaunuskreis braucht noch, um sein Wegweisungskatatster zu erheben und dann Fehler beseitigen zu können - damit dürfte dann auch der Usatalweg im Wegweisungsstandard umgesetzt werden. Der ADFC rechnet mit einer durchgehenden Beschilderung nicht vor Mitte/Ende 2023.

Weiterlesen bei den Nachrichten zum Usatalweg...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-22

nach oben

Neu-Anspach > Radverkehrsnetz
Stadt Neu-Anspach und Usingen prüfen Einbauten auf Radverkehrsanlagen


Wehrheim, Rodheimer Straße: Wilde FarbmarkierungenDie in diesem Bereich gemeinsame Verwaltung prüft für Neu-Anspach und Usingen alle Einbauten (Pfosten, Poller, Schranken, etc.) auf Wegen, die Radfahrer:innen benutzen sollen, ob sie für den Radverkehr geeignet sind und baut sie wenn möglich gemäß technischer Regelwerke radfahrgerecht um. Das bedeutet wahrscheinlich für viele der über 100 in Frage kommenden Standorte solcher Einbauten, dass man nach dieser Aktion ohne Absteigen oder waghalsige Fahrmanöver auch mit Lastenrädern oder (Kinder-)Anhängern problemlos fahren kann.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-22

nach oben

Wehrheim: Verbindung Wehrheim - Schwimmbad > Fahrbahnmarkierungen und Verkehrsregelung
Wehrheim, Rodheimer Straße: Offener Brief des ADFC an Gemeindegremien


Wehrheim, Rodheimer Straße: Wilde Farbmarkierungen Der ADFC Usinger Land hat sich zur anstehenden Sitzungsperiode an den Ortsbeirat Wehrheim sowie den Bau- und Verkehrsausschuss in Wehrheim mit einem Offenen Brief zur Rodheimer Straße gewandt. Darin werden die realisierten Maßnahmen im Abschnitt von der Ortsgrenze bis zum Abzweig Bizzenbach als nicht regelkonform entlarvt, dies genau begründet und schnelle Beseitigungsmöglichkeiten mit konkreten Vorschlägen dargestellt. Als Fernziel schlägt der ADFC die Umwandlung in eine Fahrradstraße vor.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-20

nach oben

Neu-Anspach > Radweg L3270 (Abschnitt Heisterbachüberführung - Bahnhof)
Neu-Anspach: Offener Brief des ADFC zum Radwegausbau L3270 bis zum Bahnhof


Wehrheim, Rodheimer Straße: Wilde FarbmarkierungenDer ADFC Usinger Land sich mit einem Offenen Brief an die Parteien in Neu-Anspach gewandt, um einen Ausbau des Radwegs entlang der L3270 zwischen der Heisterbachbrücke und der Kreuzung Bahnhofstraße/Theodor-Heuss-Straße und eine Verlängerung entlang der Bahnhofstraße (ebenfalls L3270) zum Bahnhof anzustoßen. Da es sich um eine Landesstraße handelt, zahlt Ausbau und Neubau das Land Hessen.

Zur Nachricht...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-19

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße
Wehrheim: Fahrrad-Symbole mit Dooring-Gefährdung

Dooring-Problem mit Fahrradsymbolen Usinger StraßeAuch in der Usinger Straße wurden Fahrrad-Symbole aufgebracht. So stellen die Markierungen, wenn sie ein Radfahrer bei parkenden Pkw befolgt (was hier die Regel ist), eine Gefahr dar, die vorher nicht bestand. Radfahrer:innen müssen einen Abstand von mindestens 0,8m - 1,0m von parkenden Pkw halten, um nicht in Türen zu fahren, die ein Halter unaufmerksam öffnet. Man muss links vom Symbol fahren, nicht über das Symbol - wenn rechts Autos parken.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-12

nach oben

Logo Radverkehrsnetz HochtaunusRadverkehrskonzept Hochtaunus - im Usinger Land
ADFC-Recherche im Ratsinformationssystem: Was machen die Kommunen?


Das enttäuschende Ergebnis: Die Aktivitäten sind alles andere als ambitioniert. Klares Schlusslicht im Usinger Land ist Usingen, keiner ist wirklich gut. Neu-Anspach erstellt immerhein eine Maßnahmenliste. Wehrheim und Usingen setzen Maßnahmen in Bereichen um, die gar nicht im Konzept stehen. Wehrheim patzt mehrfach, in Usingen werden sogar explizit im Konzept genannte Bereiche bei Maßnahmen ausgespart und in Wehrheim auch noch Provisorien als erledigte Maßnahme deklariert.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-09-12

nach oben

Deutschland / Usinger Land > Fördermittel
ADFC kritisiert schleppenden Fördermittelabruf im Usinger Land

Manche Kommunen, vor allem Neu-Anspach und Usingen, muss man "zum Jagen tragen", was den Abruf von Fördermitteln für Radwege angeht. Noch nicht einmal dann, wenn es wenig oder nichts kostet und als Parallelangebot gar nicht zu Lasten des Kraftfahrzeugverkehrs geht, wird das im Usinger Land entschlossen umgesetzt. Wie soll da mehr Klimaschutz im Verkehrsbereich oder gar eine Verkehrswende gelingen, wenn noch nicht einmal die passenden Angebote geschaffen werden?

Weiterlesen...
DFC-HE-HT-UL-sp, 2022-08-31

nach oben

Radverkehrskonzept Hochtaunus > Neu-Anspach > Radweg L3270 (Höhe: In der Us)
Neu-Anspach: Vor-Ort-Termin: Leitplanke, Wegverbreiterung und Laternenversetzung

neue Engstelle Zweirichtungs-Fuß-/Radweg an L3270Bei einem Vor-Ort-Termin waren sich alle Beteiligten einig: Da geht was. Diskutiert wurden die Möglichkeiten, heraus kommt wahrscheinlich die Installation einer geeigneten Leitplanke, ggf. mit rückseitigem Schutz für Radfahrer:innen, der Versatz der Laternenmasten und die maximal mögliche Wegverbreiterung, die dann nur noch von dem Platzbedarf des Leitplankensystems limitiert. Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-08-24

nach oben

Wehrheim > Köpperner Straße
Wehrheim, Köpperner Straße: Radverkehrsplaner empfiehlt mehr Abstand der Markierungen

Wehrheim, Köpperner Straße (Saalburgsiedlung) > ZustandserläuterungDer ADFC hat nachrecherchiert: Im Radverkehrskonzept finden sich Musterlösungen, die das Planungsbüro empfiehlt. Daraus geht ganz klar hervor, dass für Fahrradsymbole am Rand bei parkenden Fahrzeugen ein Mindestabstand der Symbole (rechter Symbolrand) von 1,75 Metern (!) umgesetzt werden soll. Dies ist hier nicht geschehen. Statt dessen hat man den Abstand praktisch auf Null gesetzt - oder Symbole gleich ganz dort aufgebracht, wo üblicher Weise geparkt wird.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-08-24

nach oben

Radverkehrskonzept Hochtaunus > Wehrheim > Rodheimer Straße
Wehrheim: Kreistagsbeschluss wird als Begründung vorgeschoben - zu peinlich?

Wehrheim, Rodheimer Straße: Wilde FarbmarkierungenFür die zweifelhaften Maßnahmen in der Rodheimer Straße in Wehrheim (Weg zum Schwimmbad) wird ein nicht näher benannter Kreistagsbeschluss vorgeschoben, nachdem "Radverkehr in den allgemeinen Verkehr zu integieren sei". Tatsächlich hat die Gemeinde in der Rodheimer Straße aber das Gegenteil umgesetzt: Sie leitet den Radverkehr auf separate, viel zu schmale Wege um.
Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-08-23

nach oben

Radweg L3270 (Höhe: In der Us)
Neu-Anspach: Verschlimmbessert - erste Einschätzung des ADFC Usinger Land

neue Engstelle Zweirichtungs-Fuß-/Radweg an L3270In der Höhe des neuen Baugebiets In der Us in Neu-Anspach wurde ein stark frequentierter kombinierter Zweirichtungs-Fuß-/Radweg zu Gunsten einer Abbiegespur für Kfz von ohnehin knappen 2,0 Metern Breite auf knapp 1,4 Meter reduziert. Nach Ansicht des ADFC gibt es eine Lösung, die das vermieden hätte: Eine Leitplanke statt des 1,5 Meter breiten Banketts. Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-08-09

nach oben

Verbindung Wehrheim - Obernhain > Fahrbahnmarkierung Nähe Unterführung L3041
Wehrheim: Neue Fahrbahnmarkierung auf dem Radweg Wehrheim - Obernhain, Nähe Unterführung L3041 - verspielte und vermisste Lösung

Wegzustand Radweg Wehrheim-Obernhain, Einmündung An der KlingelsmühleEs wurden weitere, vollflächige Fahrbahnmarkierungen und Symbole auf dem Radweg zwischen Wehrheim und Obernhain aufgebracht, die an an dieser Stelle so weder nötig sind, noch wirklich Sinn machen - sie berücksichtigen andere Verkehrsteilnehmer gar nicht. Dafür gibt es keine Markierungen an Stellen, an denen das nötiger wäre.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-07-13

nach oben

Wehrheim > Rodheimer Straße > Abschnitt Wehrheim - Schwimmbad
Wehrheim: Neue Fahrbahn- und Wegmarkierungen auf dem Weg zum Schwimmbad

Neue Markierungen in Wehrheim
Es wurden mehrere vollflächige Fahrbahnmarkierungen und Symbole auf dem Fahrbahn entlang der Rodheimer Straße zwischen Wehrheim und dem Schwimmbad aufgebracht.
So einen Murks sieht man selten. Der ADFC präferiert andere Lösungen - auch wenn dafür frisch aufgebrachte Flächenmarkierungen wieder entfernt werden müssen.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-07-07

nach oben

Usingen > Bahnhofstraße
Usingen: ADFC ruft zur Beteiligung der Bürger auf

Der ADFC Usinger Land appelliert an die Usinger Stadtverordnetenversammlung am 4. Juli 2022, den Kreisel Bahnhofstraße / Westerfelder Weg weder zu beschließen noch abzulehnen, sondern ganz im Sinne des ISEK-Prozesses eine Bürgerbeteiligung für die Bahnhofstraße insgesamt mit Planungsvorschlägen aus einem Guss - natürlich inklusive des Knotenbereichs Bahnhofstraße / Westerfelder Weg - durchzuführen
.
Blick auf der Bahnhofstraße Richtung Kernstadt: Hauptachse ohne Radverkehrsanlagen
Usingen Bahnhofstrasse
Zustand im März 2022

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-07-01

nach oben

Radweg Wehrheim - Usingen / Wehrheim - Oberloh > Fahrbahnmarkierungen und Wegführung
Wehrheim: Neue Fahrbahnmarkierung auf zwei Radwegen in Wehrheim - nicht alles ist gelungen

Wegzustand Radweg Wehrheim-Usingen, Höhe Oberloh (Markierung)Es wurden mehrere vollflächige Fahrbahnmarkierungen und Symbole auf dem Radweg zwischen Wehrheim und Obernhain sowie Wehrheim und Usingen an querenden Wegen aufgebracht.

Die meisten Umsetzungen sind hilfreich und richtig. Einige Kleinigkeiten sind unsauber, die Funktion ist aber gegeben. Nicht ganz gelungen ist ein provisorischer Wechsel zwischen Radweg und Fahrbahn auf der K725 (Usinger Straße).

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-06-30

nach oben

Hessen/Usinger Land > Fahrradzählstellen Hessen
Fahrradzählstellen Hessen: Auch im Usinger Land

Fahrradzählstellen im Usinger Land
(c) Open Street Map (osm.org), eco counter (eco-counter.com), Hessen mobil (HMVWL, mobil.hessen.de)
Zählstellen im Usinger Land: Köpperner Tal, von Obernhain zur Saalburg und (geplant) im Usatal


Das Land Hessen installiert in 2022 270 Dauerzählstellen für den Radverkehr. Der ADFC Hochtaunus hat zusammengestellt, wo im Hochtaunuskreis (bzw. unmittelbar angerenzend) Zählstellen sind und stellt die Direktaufrufe zur Verfügung. Alle hessischen Zählstellen mit Auswertungsdaten sind in dem Fahrradzählstellen-Portal veröffentlicht:
Im Jahr 2022 werden hierfür landesweit 270 Dauerzählstellen für den Radverkehr realisiert, die den Radverkehr an den erfassten Zählquerschnitten kontinuierlich erfassen. Dies erfolgt durch Zählstellen mit in die Oberfläche integrierten und speziell konfigurierten Induktionsschleifen. Diese erfassen die Radfahrenden mit Hilfe des Prinzips der elektromagnetischen Induktion über spezifische Erkennungsmuster sowohl zeitgenau als auch nach Fahrtrichtungen differenziert.

Ihre Verteilung der Dauerzählstellen erlaubt repräsentative Rückschlüsse auf das Geschehen im Gesamtnetz. Ihre Daten übermitteln sie mittels Mobilfunk an einen zentralen Server. Das Land investiert dafür rund 3,6 Millionen. Euro aus dem Klimaschutzplan Hessen 2025.

Die Zählstellen sollen wichtige Informationen für die systematische Weiterentwicklung der Hessischen Radinfrastruktur liefern. Die Daten der Zählstellen sollen es ermöglichen, Mittel so effizient wie möglich einzusetzen..

Die Zählstellen im Usinger Land (bzw. unmittelbar angrenzend) im Detail - mit allen Zählergebnissen:
Weitere Zählstellen im Usinger Land sind derzeit nicht geplant.

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-05-20
zuletzt aktualisiert 2022-06-18

ADFC-Kommentar zur Platzierung im Köpperner Tal
Die Zählstellen im Köpperner Tal decken leider nicht den dritten wichtigen Weg (neben Obernhain und der Landesstraße im Köpperner Tal) vom Usinger Land in das Rhein-Main-Gebiet ab: Den Lochmühlenweg. Eine erhebliche Anzahl von Radfahrerinnen und Radfahrern dürfte damit der Zählung entgehen.

Fahrradzählstellen im Köpperner Tal
(c) Open Street Map (osm.org), eco counter (eco-counter.com), Hessen mobil (HMVWL, mobil.hessen.de)
Zählstellen im Köpperner Tal: Straße, Radweg, Pionierweg - der Lochmühlenweg fehlt

Für eine vollständige Erfassung wäre eine Platzierung im gelb markieren Abschnitt der oben stehenden Karte, dem Beginn des Lochmühlenwegs an der Lochmühle, sinnvoller. Der nördlicher gelegene Pionierweg nahe der Landesstraße bietet sich nur mit Blick auf die Landesstraße und den Korridor des Radhauptsnetzes Hessen (der hier verläuft) als Alternative zur Straße an. Gelebt wird das so nicht. Schaut man auf das Zielgebiet Rhein-Main, ist es der Lochmühlenweg, der für den Radverkehr interessant ist. Mit einer etwas westlicheren Zählstelle könnte beides abgedeckt werden. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass dies in den nächsten Jahren geändert wird - jetzt wird wohl erstmal so gezählt, wie es hier installiert wurde. Es zeigt sich einmal mehr, dass eine Abstimmung mit Aktueren vor Ort gerade beim umweg-, steigungs- und komfortempfindlichen Radverkehr wichtig ist! [Stefan Pohl]

Kommentar-Ergänzung 2022-06-13
Seit dem 6. Juni 2022 liegt eine Antwort von Hessen mobil auf unsere Anfrage vor, warum nicht der Lochmühlenweg mit erfasst wird. Demnach geht es um die Messung des Korridors im Köpperner Tal mit den vorhandenen Führungsformen (allgemeine Fahrbahn, Radweg, Waldweg) in dem Korridor. Der Lochmühlenweg fällt in dieser Betrachtung nicht in den zu messenden Korridor. Gemessen werden soll vor allem, was bei einer Sanierung des Radwegs passiert, die für den Abschnitt Bahnbrücke - Lochmühle und den Neubau Lochmühle - Wehrheim (AS-Süd) in Planung ist.

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-06-01
zuletzt akltualisiert: 2022-06-13

nach oben

Wehrheim: Bahnhofstrasse (Südabschnitt)
Wehrheim: Parkflächenmarkierung zu Lasten des Bürgersteigs

Bahnhofstrasse (Südabschnitt) > Zustand 2021-10Die grundhafte Sanierung eines Teilabschnitts der Bahnhofstraße im Herbst 2021 ergibt volle Breite für den Autoverkehr und Null Maßnahmen für den Radverkehr. Hier ist ohne nennenswerte Einschränkungen sehr leicht viel mehr für den Radverkehr möglich - auch noch im Nachgang.

Letzte Nachricht:
Ende April hat die Gemeinde in dem hier genannten Bereich der Bahnhofstraße nun Parkmarkierungen auf dem Fußweg aufgebracht. Die Flächen gehen zu Lasten des Fußverkehrs, der hier aufgrund des Bahnhof besonders intensiv ist. Zudem sind Bürgersteige auch immer Wege für Radfahrer, die das 8. bzw. 10. Lebensjahr noch nicht vollendet haben - sowie deren begleitende Erwachsene. Für sie bleiben nur 1,75m übrig.
Weiterlesen - von Anfang an...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-05-02

nach oben

Hessen/Usinger Land > Fahrrad-Monitor
Fahrrad-Monitor Hessen 2021: Ergebnisse und ADFC-Kommentar

Fahrrad-Monitor HessenMit dem Fahrrad-Monitor Hessen liegen für 2021 regionale und repräsentative Umfragen zum Thema Fahrradfahren in Hessen vor. Der „Fahrrad-Monitor“ wird seit 2009 alle zwei Jahre vom Bundesverkehrsministerium beauftragt, enthält aber keine nach Ländern aufgeschlüsselten Daten. 2019 ist erstmals eine ergänzende vertiefte Befragung durch das Hessische Verkehrsministerium beauftragt worden, um das subjektive Stimmungsbild der Radfahrenden in den Regionen in Hessen zu erheben.

36 Prozent der Beschäftigten könnten sich vorstellen, aufs Rad zu wechseln, wenn sie auf der Strecke einen Radschnellweg benutzen können. Das Land und die Kommunen müssen jetzt alles dafür tun, damit das Potential ausgeschöpft werden kann und den Willigen ermöglicht wird, das Fahrrad auch im Alltag mehr zu nutzen.

Im Usinger Land ist der ADFC umfassend engagiert. Bitte informieren Sie sich auf diesen Webseiten, unter anderem hier:
Darüber hinaus: Bitte weiterlesen beim ADFC Hochtaunus Link-Symbol für externen Seitenaufruf
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-03-27

nach oben

Usingen > Bahnhofstraße
Usingen: Planung in Arbeit, ADFC-Vorschläge sollen einfließen können

Die Bahnhofstraße in Usingen ist eine innerörtliche Hauptverkehrsachse in Nord-Süd-Richtung für alle Verkehrsarten.
In der Bahnhofstraße sind keinerlei Radverkehrsanlagen vorhanden. Der Radverkehr wird komplett im Mischverkehr bei Tempo 30 geführt. Es muss vor allem eine Gesamtlösung gefunden werden, die auch alle Anschlüsse umfasst.

Nach der Übermittlung der ADFC-Ausarbeitung an die Stadt haben wir nun die Rückmeldung erhalten, dass zum einen die Üerlegungen des ADFC einfließen können, zum anderen möglichst bald eine Planung als Vorlage für die politische Entscheidung erarbeitet sein soll.

Blick auf der Bahnhofstraße Richtung Kernstadt: Hauptachse ohne Radverkehrsanlagen
Usingen Bahnhofstrasse
Zustand im März 2022

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-03-27

nach oben

Logo Radverkehrsnetz HochtaunusRadverkehrskonzept Hochtaunus - im Usinger Land
ADFC-Handlungsanalyse nach Fertigstellung des Konzepts


Das Radverkehrskonzept des Hochtaunuskreises ist fertig gestellt und auf Kreisebene praktisch beschlossen. Finanzmittel für erste Maßnahmen werden bereits im Kreishaushalt bereitgestellt. Nun sind die Kommunen im Usinger Land angesichts der klaren Sachlage in der Pflicht, ebenfalls Gelder bereitzustellen. Zudem muss das Konzept auf die Kommunalanteil hin genauer analysiert werden.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-02-13

nach oben

Usinger Land > Fahrradklima-Test
Zwischenbilanz zum Fahrradklima im Usinger Land


Das Klima ist in aller Munde - das Fahrradklima auch!

Der ADFC Usinger Land zieht für Ende 2021 eine Zwischenbilanz zum Fahrradklima-Test 2020 und den "auf die Straße" gebrachten Verbesserungen.

Unser Gesamtfazit - kurz und schmerzhaft:
Das reicht nicht.

VERKEHRSWENDE GEHT ANDERS.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-01-15

nach oben

Weitere Nachrichten zum Usinger Land...

Wehrheim: Knotenbereich Schulstraße / Am Bürgerhaus
Wehrheim: ADFC schlägt Veränderung im Bereich Schulstraße / Am Bürgerhaus vor
neu: Pfosten schützt vor dreisten Falschparkern

Grafik Umgestaltung Knotenbereich Schulstraße / Am BürgerhausDer ADFC schlägt per Mail am 15. Mai 2021 bei der Gemeinde Wehrheim eine fahrrad- und verkehrsgerechtete Gestaltung des Knotenbereichs Schulstraße / Am Bürgerhaus vor.

Demnach könnte die Schulstraße im Verlauf als Vorfahrtstraße ausgeführt werden. Die Straße Am Bürgerhaus wird damit wartepflichtig.

Der Fahrradstreifen der Schulstraße wird über die Einmündung der Straße Am Bürgerhaus hinaus in die Schulstraße mit einer Rotmarkierung weiter geführt.

Damit wird eine klare Verkehrssituation für alle Verkehrsteilnehmer und Fahrtrichtungen hergestellt.


Das ist bisher passiert:
  • 16.05.2021: ADFC schlägt Veränderung im Bereich Schulstraße / Am Bürgerhaus vor
  • 29.08.2021: Änderungen Mitte Juli 2021
  • 04.10.2021: Gemeinde Wehrheim kündigt weitere Änderungen an
  • 11.10.2021: Weitere Änderungen sind umgesetzt - noch nicht abgeschlossen
  • 05.03.2022: Pfosten schützt vor dreisten Falschparkern
Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2022-03-05

nach oben

Logo Rund um Wehrheim für FamilienFahrrad-Tourismus im Usinger Land
Rund um Wehrheim
- neu (teil-)ausgeschildert

Die Gemeinde Wehrheim hat im Herbst 2021 zwei Rund-
routen als offizielle Rundrouten um Wehrheim festgelegt, Broschüren und Tracks erstellt und jeweils in einer Richtung ausgeschildert. Die jeweils andere Richtung soll im Laufe des nächsten Jahres beschildert werden. Wer die Route also in der jeweils anderen Richtung befahren will, sollte die Broschüre oder den Track nutzen.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-11-29
Korrekturen wegen ausgeschilderter Fahrtrichtung 2021-11-30

nach oben

Usinger Land: Verkehrswendegesetz Hessen
ADFC Usinger Land unterstützt Initiative zum Verkehrswendegesetz Hessen

Logo zur Verkehrswende HessenDas gemeinsam von ADFC Hessen, VCD Hessen, FUSS e.V. Hessen sowie den Radentscheiden Darmstadt, Frankfurt am Main, Kassel und Offenbach angestrebte Volksbegehren für eine Verkehrswende in Hessen startete offiziell am 1. September mit einer Pressekonferenz und der Unterzeichnung der ersten Unterschriftsblätter durch die drei Vertrauenspersonen. Im Anschluss daran kam es zur ersten Unterschriftensammlung auf öffentlichen Straßen. Unterstützer sind der BUND Hessen, Greenpeace und die Naturfreunde Hessen.

Der ADFC Hessen Hessen macht den mit mehreren Partnern vorbereiteten Volksentscheid Verkehrswende zum Schwerpunkt seiner verkehrspolitischen Arbeit. Dies hat die am 17. April 2021 im digitalen Format abgehaltene 35. Landesversammlung des ADFC Hessen ohne Gegenstimmen beschlossen. Kern des Volksentscheids ist ein Gesetzestext, mit dem die Verkehrswende in Hessen entscheidend vorangetrieben werden soll.
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-11-18

nach oben

Wehrheim: Querung am Oberloh
Wehrheim: ADFC zeigt Alternativstrecken zur Usinger Straße auf und gibt Hinweise

Alternativstrecken zum Oberloh ab Wehrheim (Ort)Der ADFC zeigt - ausgehend von der Wehrheimer Mitte mit einer Ausnahme - Alternativstrecken zur Usinger Straße auf und gibt Hinweise auf mögliche Gefahrenstellen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Die Darstellung ist eine Momentaufnahme. Das Fazit: Eine sehr gute Strecke, bei der man sicher Fahren kann (dies beinhaltet auch eine Verkehrssicherungspflicht für Strecken) gibt es nicht. Einige Verbindungen über Feldwege kommen dem recht nahe, es muss aber mit Einschränkungen gerechnet werden - etwa weil im Winter nicht geräumt wird.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-11-07

nach oben

Wehrheim: Usinger Straße
Wehrheim: ADFC-Ausarbeitung zur Usinger Straße und Sofortmaßnahmen

Auffahrt vom Kreisel auf den Bürgersteig über zwei BordsteinkantenKinder und Jugendliche sollen sicher mit dem Fahrrad zur neuen Sporthalle am am Oberloh kommen. Dafür wird am Oberloh eine Querung gebaut und solange aufwändig vor querenden Radverkehr gewarnt und seitens der TSG Wehrheim massiv interveniert.

Gar nicht behandelt oder gar verändert wird die ausnehmend schlechte Situation an der Usinger Straße innerorts, die zum Oberloh führt. Sie enthält erhebliche Gefahren und verführt zu falschem Verhalten mit hohen Unfall- und Haftungsrisken für Radfahrende.

Der ADFC Usinger Land macht nun Verbesserungsvorschläge.
Die Diskussion über die Usinger Straße sollte endlich in der Intensitiät und mit dem Nachdruck geführt werden, wie es auch bei der Querung am Oberloh der Fall ist.

Weiterlesen...

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-10-26

nach oben

Wehrheim: Einmündung Am Erlenbach / Obernhainer Weg
Wehrheim: Radweg markiert - allerdings erst nach einem Unfall und ADFC-Nachfrage

verbesserte Situation an der Einmündung Am Erlenbach - Obernhainer WegMitte Juni passierte es: Ein Autofahrer übersah eine vorfahrtsberechtigte Radfahrerin, die auf dem Radweg zwischen Obernhain und Wehrheim unterwegs war. Ein Unfall mit Ansage?

Inzwischen ist die Stelle auffällig markiert und es gibt aus der Straße Am Erlenbach heraus Hinweissschilder. Warum wurde das nicht gleich gemacht?

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-08-29

nach oben

Tourismus > Erlenbachweg
Der Erlenbachweg: Track zum Nachfahren bereitgestellt

Der ADFC Hochtaunus hat Mitte 2021 einen Track zum Nachfahren entlang des Erlenbachs (Verlauf: Sandplacken - Neu-Anspach - Wehrheim - Köppern - Ober-/Nieder-Erlenbach - Massenheim/Nidda)  bereitgestellt.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-06-18

nach oben

Wehrheim: Fahrradwegweisung im Bereich Rodheimer Straße / Schlink
Wehrheim: ADFC dokumentiert Mängel und erstellt Behebungsvorschläge

Symbolgrafik FahrradwegweisungDer ADFC dokumentiert entlang der Rodheimer Straße und im Bereich zur Schlink hoch mehrere Mängel in der Fahrradwegweisung. Dabei gehen unterwegs Ziele verloren, es fehlen an Schilderstandorten ganze Richtungen, in einem Fall fehlt an einem Entscheidungsknoten die Wegweisung komplett, außerdem sind an mehreren Standorten Zwischenwegweiser sinnvoll, um den Weg sicher zu finden. Dies haben wir bei der Gemeinde Wehrheim eingebracht.

Die Dokumentation vom April 2021 bieten wir zum Download an:
Den ADFC erreichten zwischenzeitlich positive Signale. So nimmt die Gemeinde Wehrheim das Angebot des Hochtaunuskreises zur Pflege der Fahrradwegweisung an. Damit können gezielt Bestellvorgänge ausgelöst und Wegweiser ergänzt werde. Zu verdanken ist dies dem verstärkten Engagement des Hochtaunuskreises durch die neu geschaffene Stelle der Mobilitätsbeauftragten sowie dem ehrenamtlichen Fahrradbeauftragen der Gemeinde Wehrheim. Der ADFC ist gespannt, wie sich das Verfahren einspielt und ab wann es losgeht - sprich: die beschilderung verbessert wurde - und wann die anderen Kommunen folgen.

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-06-18

nach oben

Pressemitteilung > Radtouristik > Buchfinkenroute
Usingen: ADFC Usinger Land begrüßt Neuausschilderung der Usinger Buchfinkenroute

Die Buchfinkenroute ist wahrscheinlich nun besser beschildert. Das ist sehr begrüßenswert.
Die grüne Fahrradwegweisung wurde bei dieser Gelegenheit leider vernächlässigt. Das kann man im Nachgang sicher genauso zügig korrigieren. Das muss keinen an der Benutzung der Rundroute hindern.
An anderen Stellen der Fahrradinfrastruktur zeigen sich nicht erst seit heute Mängel, deren Beseitigung des politischen Willens bedarf. Hier besteht dringender Handlungsbedarf.

...zur ADFC-Pressemitteilung vom 9. März 2021

NEU (18.06.2021):
Bei einer Befahrung am 19. Mai 2021 konnten zahlreiche zusätzlich angebrachte Wegweiser verzeichnet werden. Der Velauf ist nun auch für Ortsunkundige einwandfrei auffindbar. Eine Info der Stadt Usingen an den ADFC gab es nicht, auch anderweitige Öffentlichkeitsarbeit hierzu wurde dem ADFC bislang nicht bekannt. Dabei ist das Verhalten der Stadt sehr positiv zu bewerten!

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-03-09

nach oben

Usinger Land: Fahrradparken an künftigen S-Bahn-Haltestellen
Rad & Bahn: S5-Verlängerung bis Usingen
Die Verlängerung der S-Bahn-Linie S5 von Friedrichsdorf bis Usingen bietet die Chance, wesentliche Verbesserung im Angebot der kombinierten Nutzung von Rad und Bahn zu realisieren.

Der ADFC Usinger Land hat für die Gebiete Neu-Anspach, Usingen und Wehrheim Einwände zur Planung der Elektrifizierung eingebracht, weil fahrradgerechte Lösungen nicht umgesetzt werden. Die Einwände wenden sich nicht gegen den Ausbau oder die Elektrifzierung, sondern gegen einzelne Umsetzungsmaßnahmen.

Der ADFC Usinger Land hat bereits Mitte 2019 eine Ausarbeitung zum Fahrradparken an künftigen S-Bahn-Haltestellen im Usinger Land erstellt. Nur ein überzeugendes Angebot kann einen Beitrag zu einer umwelt- und klimafreundlichen Abwicklung des Berufsverkehrs leisten.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-02-07

nach oben

Wehrheim: Ampelanlage Bahnhofstraße
ADFC regt vorgezogene Fahrradaufstellflächen in Wehrheim an

Symbolbild eines vorgezogenen FahrradstreifensDer ADFC regt per Mail am 10. Januar 2021 bei der Gemeinde Wehrheim die Markierung vorgezogener Aufstellflächen für den Radverkehr an der Ampelanlage der Bahnhofstraße in der Nähe des Wehrheimer Hauptknotens Bahnhofstraße / Wiesenau / Oranienstraße / Usinger Straße / Hauptstraße an.
Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2021-01-11

nach oben

Mitmachen: Dauerhafte Bürgerbeteiligung zur Mobilitätsstrategie
beim Regionalverband FrankfurtRheinMain

Regionalverband FrankfurtRheinMain - Logo und externer Link zum PortalDer Regionalverband FrankfurtRheinMain bietet an, jederzeit die Mobilitätsstrategie kennenzulernen und sich über das Online-Beteiligungsformular in den Handlungsfeldern mit neuen Ideen in den Prozess einzubringen.

Mehr Details, auch was der ADFC Usinger Land eingebracht hat, erfahren Sie
hier.

Direkt zur
Online-Bürgerbeteiligung Symbol für externen Link

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2020-12-11

nach oben

Usinger Land: Fahrradklima-Test
ADFC-Forderungskataloge für Neu-Anspach, Usingen und Wehrheim

Der ADFC Usinger Land hat unter Berücksichtigung der Ergebnisse aus dem Fahrradklima-Test Ende 2018 Forderungen für Neu-Anspach, Usingen und Wehrheim erstellt, um die Fahrradnutzung voranzutreiben und Hilfen für zu setzende Schwerpunkte zu geben.

Hervorzuheben sind dabei durchgehende, direkte, schnell und sicher befahrbare Fahrradrouten in das Rhein-Main-Gebiet zum Pendeln sowie die fahrradfreuindlichere Gestaltung von Durchgangsstraßen.

Die Ergebnisse aus dem Fahrradklima-Test selbst stehen den Kommunen bereits seit Abschluss der Auswertung und Vorstellung durch ADFC und Bundesverkehrsministerium, etwa seit Mai 2019, zur Verfügung. Kommunen können seit Mai 2019 eigene Auswertungen durchführen, Rückschlüsse ziehen und handeln. Die ADFC-Forderungen resultieren aus einem internen Abstimmungsprozess. Nach Wissen des ADFC hat keine der drei Kommunen mit bezug auf den Fahrradklima-Test reagiert.
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2020-09-20

nach oben

Pressemitteilung > Verkehrspolitik > Fahrradverkehr in Usingen
Fahrradverkehr in Usingen: Reaktion auf Aussagen von Parteien

Auf die Pressemitteilungen des ADFC Usinger Land vom 26. Juni 2020 und 28. Juni 2020 (siehe unten) äußerten sich einige Parteien ebenfalls zum Thema. Aus Sicht des ADFC kann man diese Aussagen so nicht stehen lassen. Deshalb gibt es nun eine weitere Pressemitteilung zum Thema, die vor allem auf Aussagen zweier Parteien bzw. deren Vertreter eingeht.

Zur Pressemitteilung...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2020-07-20

nach oben

Pressemitteilung > Verkehrspolitik > Fahrradverkehr in Usingen
Fahrradverkehr in Usingen und die Nord-Ost-Umgehung

Auf die Pressemitteilung des ADFC Usinger Land vom 26. Juni 2020 (siehe unten) gab es ausführliche Artikel mit Aussagen des Bürgermeisters Wernard. Herr Wernards Kernaussage, das Hauptproblem sei, dass durch Usingen zwei Bundesstraßen führen und die Nordumgehung das Problem löst, ist eine leicht durchschaubare Ablenkung und glatter Argumentationsmissbrauch. Der ADFC reagiert mit einer zweiten Pressemitteilung.

Zur Pressemitteilung...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2020-06-28

nach oben

Pressemitteilung > Verkehrspolitik > Fahrradverkehr in Usingen
Fahrradverkehr in Usingen und was die Stadt dagegen macht

Fahrrad fahren und Fahrrad abstellen in der Stadt Usingen ist nicht schön und auch nicht sicher. Alle Verkehrsmaßnahmen der vergangenen Jahre sind ausschließlich auf den Autoverkehr ausgerichtet worden.

Am Beispiel des Hessischen Radfernwegs R6, aber auch am Bahnhof und am Schlossplatz lässt sich viel über die Bedeutung des Fahrradverkehrs für die Statd Usingen ablesen.

Zur Pressemitteilung...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2020-06-23

nach oben

Usinger Land: Fahrradklima-Test
Ausbau von Radwegen Wehrheim / AS Wehrheim-Süd

Speziell zu diesem Bereich erschien am 1. November 2019 in der Tanus Zeitung (Artikel nicht online verfügbar) ein Interview mit den Fahrradbeauftragten der Gemeinde Wehrheim. Der ADFC Usinger Land nimmt diesen Artikel zum Anlass, sich zu dem Bereich der Anschlusstelle (AS) Wehrheim-Süd und zu Aussagen in dem Artikel zu äußern. Der Knotenpunkt betrifft nicht nur den Wehrheimer Radverkehr, sondern auch Usingen und Neu-Anspach.

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2019-11-24

nach oben

Usinger Land: Radhauptnetz
Hauptroutennetz Hochtaunus: Teilgebiet Usinger Becken

Schema Radhauptnetz Usinger Becken (Vorschaubild)Das Land Hessen plant ein Hessisches Radhauptnetz. Auch im Hochtaunuskreis und im Usinger Land ist Radverkehr für Pendler Diskussionsgegenstand. Der ADFC Usinger Land hat untersucht, ob das für den Hochtaunuskreis grobe Landesnetz bereits für die Anbindung vom Usinger Land ins Rhein-Main-Gebiet ausreicht oder ob ergänzende Maßnahmen notwendig sind. Weiterlesen...

nach oben

Usinger Land: Fahrradparken an künftigen S-Bahn-Haltestellen
Rad & Bahn: S5-Verlängerung bis Usingen
Die Verlängerung der S-Bahn-Linie S5 von Friedrichsdorf bis Usingen bietet die Chance, wesentliche Verbesserung im Angebot der kombinierten Nutzung von Rad und Bahn zu realisieren. Der ADFC Usinger Land hat eine Ausarbeitung zum Fahrradparken an künftigen
S-Bahn-Haltestellen im Usinger Land erstellt
. Nur ein überzeugendes Angebot kann einen Beitrag zu einer umwelt- und klimafreundlichen Abwicklung des Berufsverkehrs leisten.

Weiterlesen...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2019-09-08

nach oben

Nachrichten > Veranstaltungen > IAA-Demo 2019-09-14
35 Teilnehmer ab Usingen, über 100 ab Wehrheim

ADFC-Aktive aus dem Usinger Land und dem Hochtaunuskreis haben sich an der Fahrrad-Demo anlässlich der IAA beteiligt. Trotz wenig Werbung vor Ort starteten 35 TeilnehmerInnen bei bestem Wetter in Usingen am Marktplatz. Über die B456 ging es nach Wehrheim, hier waren es dann schon über 75 TeilnehmerInnen. An den weiteren Einstiegspunkten Köppern, Friedruichsdorf, Bad Homburg und Oberursel schwoll die Demo auf mehrere Hundert an. In Ferakfurt waren es nach Angaben der Polizei 15.000!

Der ADFC hat sich insgesamt als Unterstützer beteiligt. Das Themenplakat zur ADFC-Beteiligung trifft es hervorragend:

IAA-Demo 14. September 2019 - ADFC-Motiv

Rebecca Peters vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club sagte gegenüber dpa, niemand müsse Angst vor Verlust oder Veränderung haben, wenn Städte autofrei würden. Vielmehr gewinne man dadurch mehr Lebensqualität, saubere Luft und Parks.

IAA-Demo (Sternfahrt), Bild am Startpunkt Usingen
Bild vom Startpunkt in Usingen

IAA-Demo (Sternfahrt), Bild unterwegs auf der B456 nach Usingen

Und das sagt der ADFC im Usinger Land:
Dem Kfz-Verkehr hat die Politik über Jahrzehnte hinweg große Flächen in den Städten gegeben - und sie den Menschen genommen. Es ist Zeit, dass das neu austariert wird. Mehr Flächen den Menschen in den Städten - zu Fuß, per Rad, im ÖPNV! Das gilt auch im Usinger Land: für die Wehrheimer Mitte, die Usinger Innenstadt, selbst für das zusammengewachsene Neu-Anspach.

Politischen Mut für Entscheidungen PRO RADVERKEHR wünscht sich der ADFC auch für das Usinger Land!

Alle fahren Rad! Machen auch Sie mit - nicht nur in der Freizeit, auch im Alltag beim Einkauf, auf dem Arbeitsweg und zur Schule!

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2019-09-17

nach oben

Fahrradförderung > AGNH
Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr Hessen (AGNH)

Arbeitsgemeinschaft Nahverkehr Hessen - AGNH (Logo)Auszug AGNH-Internetseite (Stand 2018-03-25):
Das Land Hessen hat die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) ins Leben gerufen, um die Nahmobilität in Hessen als integralen Bestandteil des gesamten Verkehrssystems umfassend zu fördern. Sie dient als Kompetenznetzwerk, in dem gemeinsam mit Kommunen, Verbänden, Hochschulen, Wirtschaft und Verkehrsverbünden beispielhafte Konzepte bekanntgemacht, neue Ideen entwickelt und umgesetzt werden. Zentrales Ziel ist die Verbesserung der Bedingungen für den Fuß- und Fahrradverkehr sowie dessen Verknüpfung mit anderen Verkehrsmitteln.
Mit Stand 25. März 2018 ist leider nur eine Kommune im gesamten Usinger Land als Mitglied geführt: Die Stadt Neu-Anspach. Der ADFC Usinger Land hat die Stadt Usingen und die Gemeinde Wehrheim um Prüfung gebeten, ob der Initiative des Landes Hessen ebenfalls beigetreten werden kann. Wir ergänzen diese Nachricht, sobald wir von neueren Entwicklungen Kenntnis erhalten. Welche Kommunen bereits Mitglied sind, kann über die Websteite der AGNH (Link ) eingesehen werden.
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2018-03-25

nach oben

Wehrheim: Verkehrsinfrastruktur
Wegausbaumaßnahmen im Bereich Wehrheim - Obernahin - Saalburg

Folgende Themen sind durch Wegausbaumaßnahmen betroffen:
- Wegausbau Wehrheim - Obernhain
- Fahrradroutennetz im Bereich Wehrheim, Obernhain, Saalburgsiedlung/Lochmühle und Saalburg
- Wegausbau zwischen Saalburg und AS-Süd (Wehrheim)

Details:

nach oben

ADFC > Bundestagswahl 2016
Fahrradland Deutschland. Jetzt!
Politische Forderungen des ADFC zur Bundestagswahl 2017

Fahrradland Deutschland. Jetzt!" ist eine Aktion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. (ADFC). Wir möchten, dass Deutschland Fahrradland wird.

Deutschland braucht die Verkehrswende. Und die Verkehrswende braucht das Fahrrad. Jetzt!

Aktionsseite: Radland Deutschland. Jetzt!Nur mit einer Verkehrswende, die den größten Teil der Verkehrsleistung in den Umweltverbund verlagert, können Funktionsfähigkeit und Lebensqualität in unseren Städten wiedergewonnen und aufrecht erhalten werden.
  • Menschen wollen Radfahren. Jetzt!
  • Fahrradboom nutzen. Jetzt!
  • Gute Rad-Infrastruktur für alle. Jetzt!
Forderung an die künftige Bundesregierung finden Sie im Portal
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2017-05-20

nach oben

Usinger Land: Miteinander auf Feld- und Waldwegen
Grundsatzpapier erarbeitet

Miteinander-Bewerbung Wehrheim (Beispiel)Der ADFC Usinger Land hat ein eher allgemein gehaltenes Papier erarbeitet, das zu einem verträglichen Miteinander beitragen soll. Mehr zum Thema...

nach oben

Radroutennetz > Wehrheim-Saalburgsiedlung / Köpperner Straße
Falschmeldung im Usinger Anzeiger

In einem Artikel des Usinger Anzeigers vom Samstag, den 3. Dezember 2016 wurde geschrieben, dass der Fahrradbeauftragte der Gemeinde Wehrheim, Herr Steffen-Jesse, geäußert hätte, die Ausweisung des Fußweges an der Köpperner Straße zwischen Wehrheim und der Saalburgsiedlung sei an den Vorgaben des ADFC gescheitert. Eine solche Äußerung hat nach Angaben von Herrn Steffen-Jesse nicht gegeben. Zudem kann der ADFC keine Vorgaben für Radverkehrsanlagen machen. Vorgaben ergeben sich aus der Straßenverkehrsordnung und entsprechenden Durchführungsverordnungen von staatlicher Seite.
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2016-12-03

nach oben

Usatalweg: Bereich Friedberg
Usatalweg: Teilausbau im Bereich Friedberg abgeschlossen

Im Bereich Friedberg wird der Usatalweg weiter ausgebaut. Fertiggestellt ist ein 3,1 Kilomewter langer Teilabschnitt. Den ADFC Usinger Land erreichte eine entsprechende Information des ADFC Bad Nauheim/Friedberg. Grundlage ist ein Zeitungsartikel der Wetterauer Zeitung...

nach oben

Verkehrsinfrastruktur, 18. Oktober 2015
Verbesserungen am Bahnhof Wehrheim

Bahnhof Wehrheim: Abstellanlagen und mögliche ZugangsstelleDer ADFC schlägt anlässlich aktueller Aktivitäten der SPD für einen barrierefreien Zugang zum südlichen Bahnsteig in Wehrheim vor, zum einen auf der südlichen Seite ebenfalls überdachte und beleuchtete Fahrradabstellanlagen zu schaffen und auf der nördlichen Seite einen direkten Zugang von Bahnsteig zu den Abstellanlagen und zum Kiosk herzustellen.
Dazu richtet der ADFC einen offenen Brief an die Fraktionen im Gemeindeparlament Wehrheim.

nach oben

...mehr zu Tempo 30Radroutennetz > Wegausbesserung Usingen-Wehrheim 2014-09 > Befahrung 2015-03-24
Tempo 30 innerorts

Was spricht für Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit in Städten? Welche Positionen hat beispielsweise der Deutsche Städtetag, das Europäische Paralament oder die Bundesregierung?

Der ADFC hat Hintergrundinformationen und wissenschaftliche Fakten zusammengetragen.

ADFC-HE-HT-UL-sp, 2015-04-21

nach oben

Radroutennetz > Wegausbesserung Usingen-Wehrheim 2014-09 > Befahrung 2015-03-24
Wegabschnitt Seemühle - Usa hergerichtet

Bei einer weiteren Befahrung konnte auch für den Abschnitt von der ehemaligen Seemühle (heute Wohnhäuser) bis zur Usa, einem zwischenzeitlich einem Trampelpfad gleichenden "Weg" - eigentlich nur noch einer Fahrspur - mit einzelnen Matschstellen eine gute Wegfestigkeitdokumentieren. Das Gebiet links und rechts ist stark ausgelichtet, der Weg neu befestigt und jetzt mit einer leichten Überhhung ausgeführt...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2015-03-24

nach oben

Verkehr & Recht > Sicher unterwegs
Rad fahren und Alkohol

Radfahren und Alkohol ist immer eine Diskussion wert, nicht nur aufgrund aktueller Behandlung beim Deutschen Verkehrsgerichtstag (VGT) wie im Januar 2015. Zu diesem übergreifenden Thema informieren Sie sich bitte beim Bundesverband des ADFC unter
Verkehr & Recht > Sicher unterwegs direkt unter
Der ADFC Usinger Land wünscht unfallfreie Fahrt und allzeit eine handbreit Luft unter der Felge.

nach oben

Radroutennetz > Pfosten auf Radroute Usingen - Wehrheim 2014-10 > Befahrung 2014-10-15
Neue Pfosten im oberen Wegabschnitt

Im Wegabschnitt auf der Radroute Wehrheim – Usingen wurden oberhalb des Alten Forsthauses auf Usinger Gebiet zwei Pfosten im oberen Bereich aufgestellt, die bisher noch nicht standen und von denen auch nicht in der Öffentlichkeit die Rede war. Die Pfosten sind aus Sicht des ADFC überflüssig. Der ADFC wird bei der Stadt Usingen den beabsichtigten Zweck hinterfragen und sich für die Entfernung der Pfosten einsetzen, sofern keine nachvollziehbaren Gründe genannt werden können...
ADFC-HE-HT-UL-sp, 2014-10-17

nach oben

Weitere Informationen und Vorgänge

nach oben

 

Mitglied im ADFC werden!

- Empfehlungen des ADFC -

 Servicestelle Hessische Radfernwege
Meldeplattform Radverkehr - Probleme melden!
ADFC-Reisen PLUS
bett+bike - Fahrradfreundliche Übernachtungsbetriebe
Deutschland per Rad entdecken!
Der ADFC präsentiert ausgewählte Urlaubsangebote
von Reiseveranstaltern!

Der ADFC präsentiert ausgewählte Urlaubsangebote von Reiseveranstaltern!
Radroutenplaner Hessen
bike+business - Fahrradfreundlicher Arbeitgeber
Fahrradcodierung
Mitgliederzeitschrift
des ADFC:
Radwelt - Die ADFC-Mitgliederzeitschrift.

 

ADFC Usinger Land e.V. - Impressum | Links | Kontakt | Spenden