ADFC-Logo
Usinger Land e.V.
Neu-Anspach Usingen Wehrheim


    Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) Usinger Land e.V.
.

 

 

    |  Home  |  Über uns  |  Presse  |  geführte Radtouren  |  ADFC-Stammtisch |  
  Tourismus
  Rund um Neu-Anspach
  Rund um Usingen
  Rund um Wehrheim
  Routen im Umland
  Gastbetriebe
  Fahrradservice
  Orientierung & Anreise

  Service

  Nachrichten
  vor Ort
  Links
  Mitglied
  Intern
  Kontakt

letzte Aktualisierung: 02.04.2018
ADFC-HE-HT-UL-sp

 Sie sind hier: ADFC Usinger Land > Tourismus > Rund um Neu-Anspach

Fahrrad-Route Rund um Neu-Anspach

Fahrrad-Tourismus im Usinger Land
Rund um Neu-Anspach


Um Neu-Anspach hat der ADFC zwei Routen konzipiert: Eine kurze und einfache Familien- und Genußroute, die auch für kleinere Kinder von der Entfernung her zu bewältigen ist und eine etwa doppelt so lange Route, die für etwas größere Kinder geeignet ist und sie hinsichtlich Entfernung und Höhenmeter entsprechend fordert.

nach oben

Rund um Neu-Anspach
Kurzbeschreibung

Die Familien- und Genussroute führt über knapp 9 Kilometer durch 3 der vier Ortsteile und benutzt überwiegend flach verlaufende Wege. Sie ist aufgrund der kurzen Strecke auch für kleinere Kinder geeignet, allerdings nicht gänzlich autofrei.

Die etwas größer Neu-Anspacher Rundroute führt über rund 20 Kilometer durch alle 4 Ortsteile der Kleeblattgemeinde im Taunus. Die Route bietet nicht nur landschaftlich interessante Ausblicke auf das gesamte Usinger Becken, sondern hat auch Verknüpfungspunkte zu der geplanten Usatal- und Erlenbach-Route. Zudem führt die Rundroute unmittelbar am Hessenpark vorbei - ideal für eine Kombination für einen abwechslungsreichen Tag im Taunus. In den Ortsteilen und im Stahlnhainer Grund finden Sie jeweils Einkehrmöglichkeiten, so dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt.


Informationen zu den ADFC-Rundrouten um Neu-Anspach

nach oben

Rund um Neu-Anspach
Streckencharakter


Familien- und Genußvariante
Die Strecke ist abschnittsweise leicht hügelig, auf weiten Teilen aber eben. Sie ist aufgrund der Topografie für kleinere selbst fahrende Kinder geeignet
.

ebenanhängertauglichkindergeeignet

Streckendaten
Länge: rd. 9 km
Tiefster Punkt: 284 m (bei Westerfeld)
Höchster Punkt: 362 m (Am Steinchen)
Steigungs-/Gefällemetermeter: 132 m
Asphaltstrecken: rd. 7,5 km
Schotterstrecken: rd. 1,5 km
stärker befahrene Straßenabschnitte: keine
mittelstark befahrene Straßenabschnitte: rd. 200 m
Straßenquerungen (gesichert): 2 (Auf der Hochwiese, Häuser Weg)
Straßenquerungen (ungesichert): 3 (Häuser Weg, Usinger Straße, Breite Straße)

Rund um Neu-Anspach > Familienvariante > Höhenprofil

Hauptvariante
Die Strecke ist leichten hügelig. Sie ist für etwas ältere selbst fahrende Kinder und mit punktuellen Einschränkungen auch für Anhänger und Tandems geeignet. Für kleinere selbst fahrende Kinder hat die Rundroute zu viele Höhenunterschiede und insgesamt zu lange Straßenabschnitte
.

ebenanhängertauglichkindergeeignet

Streckendaten
Länge: rd. 20 km
Tiefster Punkt: 282 m (bei Westerfeld)
Höchster Punkt: 445 m (Am Steinchen)
Steigungs-/Gefällemetermeter: 349 m
Asphaltstrecken: rd. 17 km
Schotterstrecken: rd. 3 km
stärker befahrene Straßenabschnitte: rd. 700 m
mittelstark befahrene Straßenabschnitte: rd. 1.650 m
Straßenquerungen (gesichert): keine
Straßenquerungen (ungesichert): 2 (Heisterbachstraße, K723)

Rund um Neu-Anspach > Hauptvariante > Höhenprofil

nach oben

Rund um Neu-Anspach
Flyer, Karten, Online-Portale, Tracks/Overlays

  • Overlays für TOP-50-Kartenwerk des Hessisches Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation:
    -
    Hauptroute (4 KB)
    -
    Familien-/Genussvariante (4 KB)

  • ADFC-Flyer
    Hauptroute "Rund um Neu-Anspach" (Entwurf):
    RR-NA-Flyer-Entwurf (0,7 MB)
    Bislang fehlt ein Sponsor oder Anzeigenpartner, um die für den örtlichen ADFC sehr hohen Druckkosten (ca. 200 Euro für 2.000 Exemplare) finanzieren zu können.

  • Online-Portale
    In Online-Portalen wie etwa dem Hessischen Radroutenplaner sind die Routen noch nicht hinterlegt.

  • Karten
    In gedruckten Karten sind die Rundrouten nur in einem Flyer der Partei Bündnis 90/Die Grünen aufgeführt, der inzwischen vergriffen sein dürfte.

nach oben

Rund um Neu-Anspach
Beschilderung


Die Neu-Anspacher Rundrouten sind derzeit nicht beschildert. Eine Ausschilderung war mit der ADFC-Planung zur Fahrradwegweisung im Hochtaunuskreis vorgesehen, nach dem ADFC-Ausstieg aus diesem Projekt kam die Ausweisung der Rundrouten mit einem eigenen Logo nicht mehr zur Umsetzung.

Für die Wegweisung und die Ausweisung der Fahrradrouten sind der
Hochtaunuskreis  (Fachbereich Umwelt und Naturschutz) sowie die Stadt Neu-Anspach zuständig und verantwortlich.

nach oben

Rund um Neu-Anspach
Schematische Darstellung


Familien- und Genußvariante
Rund um Neu-Anspach für Familien (schematische Darstellung)
blau: Familien- und Genussvariante durch Neu-Anspach
blau gestrichelt: Große Rundroute um Neu-Anspach
lila gestrichelt: Usatalweg, in Planung, derzeit nicht ausgeschildert
schwarz: Taunusbahnverlauf mit Bahnstationen


Hauptvariante
Rund um neu-Anspach Hauptroute (schematische Darstellung)
blau: Rundroute Neu-Anspach
grün gestrichelt: Rundrouten Wehrheim (östlich) und Usingen (nördllich)
gelb gestrichelt: Erlenbachweg (derzeit nicht ausgeschildert)
lila gestrichelt: Usatalweg (derzeit nicht durchgehend ausgeschildert)
schwarz: Taunusbahnverlauf mit Bahnstationen

nach oben

  - Empfehlungen des ADFC -

 


 


 

 

 

 

 

ADFC Usinger Land e.V. - Impressum | Links | Kontakt | Spenden